Back to Top Language
STARTSEITE MEDITATION KURSE ZENTREN ÜBER RIGPA SOGYAL RINPOCHE SANGHA 🔒

VERANSTALTUNGEN

ZENTREN

BASEL BERN GENF NEUENBURG ZÜRICH

KONTAKT
ACCUEIL LA MÉDITATION COURS CENTRES À PROPOS DE RIGPA SOGYAL RINPOCHE SANGHA 🔒

ÉVÉNEMENTS

CENTRES

BÂLE BERNE GENÈVE NEUCHÂTEL ZÜRICH

CONTACT
MENU
 

Über Rigpa

Rigpas Ziel ist es, die buddhistische Tradition Tibets auf eine Weise zu präsentieren, die vollkommen authentisch ist und gleichzeitig eine möglichst tief gehende Relevanz für das Leben und die Bedürfnisse moderner Menschen hat.

Rigpa steht sämtlichen Schulen und Traditionen buddhistischer Weisheit offen gegenüber und bietet unter der Weisung und Schirmherrschaft Seiner Heiligkeit des Dalai Lama allen, die den buddhistischen Lehren folgen, einen vollständigen Studien- und Praxispfad an sowie das nötige Umfeld, um tatsächlich eine Erfahrung der Lehren machen zu können.

Gleichzeitig erforscht Rigpa, wie die Weisheit und das Mitgefühl der Lehren des Buddha in vielen unterschiedlichen Bereichen des heutigen Lebens hilfreich und nützlich sein können.
 

"Rigpa ist ein tibetisches Wort, das im Allgemeinen ‚Intelligenz‘ oder ‚Gewahrsein‘ bedeutet. Im Dzogchen jedoch, den höchsten Lehren der buddhistischen Tradition Tibets, hat Rigpa eine tiefer gehende Bedeutung: ‚die innerste Natur des Geistes‘. Die gesamten Lehren des Buddha dienen dem Ziel, diese unsere letztliche Natur, den Zustand der Allwissenheit oder der Erleuchtung, zu erkennen und zu verwirklichen – eine Wahrheit, die so grundlegend und universell ist, dass sie über alle Begrenzungen und sogar über Religion selbst hinausgeht."

Sogyal Rinpoche
 

Diese Bedeutung inspirierte Sogyal Rinpoche dazu, seiner Arbeit und der tragenden Struktur, die er zur Förderung der Lehren des Buddha im Westen entwickelte, den Namen ‚Rigpa‘ zu geben. Heute gibt es über 130 Rigpa-Zentren und -Gruppen in 41 Ländern rund um die Welt.